Dipl.Ing. Wirkl. Hofrat Dr.mont.h.c.
Othmar Schauberger

Bergingenieur

* 1901    † 1993

 

Zum Leben

Anfangs arbeitete er im tschechoslowakischen Kohlebergbau und war in der Folge bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1966 als Bergingenieur bei den Österreichischen Salinen tätig. Die Geologie und Lagerstättenkunde der österreichischen Salzlagerstätten waren sein Lebenswerk. Bleibende Verdienste erwarb er sich mit der Gliederung des Haselgebirges, der wichtigsten Gesteinsserie der alpinen Salzvorkommen. Es war ihm noch in hohem Alter gegönnt, im Jahr 1986 das Erscheinen seiner für den alpinen Salzbergbau grundlegenden Studie „Bau und Bildung der Salzlagerstätten des ostalpinen Salinars“ im Archiv für Lagerstättenforschung der Geologischen Bundesanstalt zu erleben. In Anerkennung seiner überragenden Leistungen verlieh die Montanistische Hochschule in Leoben Hofrat Dipl. Ing. Schauberger den Dr. mont. h.c.
Nicht minder erfolgreich war Othmar Schauberger auch in seinem 70 Jahre mit unglaublicher Hingabe verfolgten Hobby, der Höhlenkunde. Mit mehr als 100 Höhlen-Erstbefahrungen zählt er zu den Pionieren der Erforschung der Höhlenwelt des Salzkammergutes, worüber sein zwölf Bände umfassendes Tourenbuch, in dem er penibel alle Höhlenfahrten dokumentiert hat sowie dutzende Veröffentlichungen Auskunft geben. Am 12. August 1934 erreichte er bei einer Forschung mit dem Landesverein für Höhlenkunde in Salzburg den tiefsten Punkt der Eisriesenwelt im Tennengebirge ("Schauberger Grund"). (Harald Lobitzer).

Das Grab am Ischler Friedhof

Seit der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts sind diese beiden Werkzeuge Schlägel und Eisen in form eines Andreaskreuzes als Bergmannswappen gebräuchlich.
Auf Landkarten werden durch dieses Zeichen Abbaugebiete, insbesondere Stollen oder Tagbaue symbolisiert. Das auf dem Kopf stehende Symbol zeigt stillgelegte, so genannte tot gesprochene Bergwerke an. Letzteres ist auch die richtige symbolhafte Verwendung auf Grabsteinen von verstorbenen Bergleuten wie im vorliegenden Fall.

Wir erinnern uns

Sie sind eingeladen, Ihre persönliche Erinnerung an
Dipl.Ing. Wirkl. Hofrat Dr.mont.h.c. Othmar Schauberger nieder zu schreiben.

Erinnerung schreiben

Einladung versenden


Porträt teilen